home  tourBritain  Seabirds in Britain  Links  Neues


ISLE OF NOSS



map

Birdsites
 

Bass Rock
Canna
Fair Isle
Fetlar
Foula 
Islay
Lundy

Lunga
May
North Uist
Noss
Skomer
  
St. Kilda

Unst

Westray  

The Birds

 

Lage, Erreichbarkeit

Während der Klippenvogelsaison ist Noss ein Pflichtbesuch auch für Shetland-Touristen, die wenig Zeit haben. Denn die kleine Insel ist von der Hauptstadt Lerwick denkbar leicht zu erreichen. Direkt im Hafen mit der Autofähre auf die vorgelagerte Insel Bressay (eine Brückenverbindung ist in Planung). Wiederum westlich  von Bressay, nur durch einen schmalen Sund getrennt, liegt Noss. Von Mitte Mai bis Mitte August (montags und donnerstags geschlossen) wird man hier mit einem kleinen Schlauchboot vom warden des National Nature Reserve übergesetzt. Ein kleiner Obolus ist für diese Dienstleistung und den folgenden Einführungsvortrag zu leisten. 

Von Lerwick aus bietet BressaBoats auch Ausflugsfahrten (ohne Landung) zu den Vogelklippen des Noup und dicht an die dramatische Küste heran. Bei ruhigem Wasser (eher selten) gibt es spannende Manöver in Höhlen und Felsenbögen.

noss_cruise.jpg (81244 Byte)

noss_arrival.jpg (75775 Byte)

Und das ohne Gurt: Cruise mit Bressaboats

individuelle Anreise: der warden holt über

Ortscharakter

Noss ist ein einsamer Wohnort für die Menschen auf der einzigen noch arbeitenden Farm. Gesellschaft bekommen sie im Sommer, wenn 2 Vogelwarte ihre Station unterhalten. Seit 1955 ist sie eines der heute 71 Naturreservate des Scottish National Heritage (SNH). Die Insel (313 Hektar groß) läßt sich sehr gut bei einem Tagesbesuch umrunden, obwohl man "Gipfel" von 180m Höhe ersteigen muß. Ich kann mich hier kurz fassen, denn auf der Seite von Scottish Natural Heritage sínd alle Informationen. Etwas kürzer gefaßt ist die Noss-Seite von Shetland today, deren Hauptseiten jedoch sehr umfangreich und informativ sind, in erster Linie für Bewohner, aber auch für Touris interessant. 

noss_cliff.jpg (65645 Byte)

noss_puff1.jpg (53051 Byte)

180m über dem Meer: Blick auf Baßtölpel

Annäherungsversuch: Vogel und Mensch

Vögel

Als "Seabird City" beschreibt der SNH die Insel. 45000 guillemots sind auf den Felsvorsprüngen zuhause. Auffälliger sind aber 7000 Baßtölpel-Paare. Sie sind Großbritanniens größter Seevogel und auch nicht die leisesten. Fast können die gannets den Papageientauchern hier den Rang ablaufen, aber - wie der warden schon bei der Begrüßung sagt - "Noss' puffins are best". Und da hat er recht, siehe Foto unten. Auf dieser handlichen Insel kann man die ganze Palette britscher Seevögel in Augenschein nehmen, inclusive der Großen Raubmöwe und der selteneren Schmarotzerraubmöwe.

noss_puff2.jpg (64700 Byte)

noss_puff3.jpg (54550 Byte)

Man kommt sich näher: Puffin auf Höhlensuche

Hosenbein statt Erdhöhle: doch keine Alternative

Unterkunft

Zahlreiche B&Bs und Hotels in Lerwick und der näheren Umgebung. Stellvertretend hier der Hinweis auf die umfangreiche Linkliste von Shetland today.

nach oben

Gästebuch  Impressum  sitemap  Kontakt 

copyright alle Seiten
 Uli Sauer, Witten